Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31300 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Biologie / Gesundheit / Medizin
Sauerwasser
Gast (Ben K. )
(Gast - Daten unbestätigt)

  10.03.2004

Hallo Ihr Lieben,

wollte mal fragen wie es denn mit dem Sauerwasser was man bei uns an jedem Brunnen bekommen kann aussieht.

Ist es eigentlich schädlich wenn man zuviel von diesem trinkt, da es ja weniger Mineralstoffe o.ä. enthält!
Stimmt diese Aussage überhaupt und wenn ja, wieviel darf man pro Tag von diesem Wasser trinken?!

Bin für jede Antwort dankbar!

Ben



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Gast (Ben)
(Gast - Daten unbestätigt)

  05.04.2004
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Heiner Grimm vom 10.03.2004!  Zum Bezugstext

Alles klar das wollte ich wissen.

Vielen Dank für die Antwort

Gruß Ben
Gast (Heiner Grimm)
(Gast - Daten unbestätigt)

  10.03.2004

Hallo,

Säure- und Mineralstoffgehalt haben nichts miteinander zu tun. Die Säure im Wasser, wenn es nicht gerade eine giftige Säure ist, wird nicht schaden, da der pH mit Sicherheit erheblich über dem des Magensaftes liegen wird. Wasser ohne Mineralstoffe massenweise zu trinken erfreut sich (siehe diverse Beiträge zum Thema Umkehrosmose, Osmosewasser etc.) inzwischen wachsender Beliebtheit und ist mit ziemlicher Sicherheit unschädlich, sofern man mit der übrigen (festen) Nahrung ausreichend Mineralstoffe zu sich nimmt.

Die größte Gefahr, die von saurem Wasser ausgeht, ist die, dass es aus entsprechend belastetem Boden leichter als neutrales Wasser Schwermetalle herauslösen kann und somit selbst damit belastet sein könnte. (KÖNNTE!!!)

Gruß Heiner



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas