Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31400 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Wasserqualität
Frage
Gast (Guido)
(Gast - Daten unbestätigt)

  03.02.2004

Hallo zusammen.
Ist Tafelwasser wirklich besser als Mineralwasser, da es nach Trinkwasserverordnung hergestellt wird?
Ich trinke am liebsten Appolinaris, habe jetzt aber auch mal das Wasser von Aldi probiert, welches mir ganz gut schmeckt und welches um einiges günstiger ist. Ist aber ein Mineralwasser und kommt aus Holland. Woran mache ich den fest, ob es gut ist?



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Gast (Heiner Grimm)
(Gast - Daten unbestätigt)

  04.02.2004

Hallo Guido,

das kann man praktisch gar nicht sagen. Tatsächlich weiß nämlich niemand bisher so genau, wie ein Wasser idealerweise zusammengesetzt sein muss. Theorien und Meinungen (sogar Lehrmeinungen) gibt es dazu freilich wie Sand am Meer.

Da der Mensch sich in einer Umgebung entwickelt hat, in der es Wasser mit allen möglichen Zusammensetzungen der mineralischen Inhaltsstoffe gibt, ist er logischerweise dafür "konstruiert", mit einem weiten Spektrum an verschiedenen Wässern zurechtzukommen. Also am besten: Das Wasser trinken, was einem persönlich am besten Schmeckt, am wenigsten kostet oder was immer man an Prioritäten setzen mag.

Giftige (z.B. Schwermetalle) Beimengungen oder zu hohe Salzkonzentrationen (Meerwasser) sollte Trinkwasser allerdings nicht aufweisen, aber daraufhin wird es ja ständig überprüft.

Ich trinke Leitungswasser, häufig mit CO2 versetzt.

Gruß Heiner



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas