Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31100 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Physik / Chemie
Verdunstung
Gast (Vanessa)
(Gast - Daten unbestätigt)

  11.10.2003

Hallo!

Ich habe gehört, dass sich die Verdunstungszeit von Wasser verändert, wenn man es zum Beispiel auf einem sehr hohen Berg verdunsten lässt. Warum ist das eigentlich so?

Mfg, Vanessa



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Gast (Heiner Grimm)
(Gast - Daten unbestätigt)

  11.10.2003

Hallo Vanessa,
die Verdunstung von Wasser hängt von folgenden Einflüssen ab:
Oberfläche (Größe der Schüssel),
Temperatur (je höher desto schneller verdunstet's),
Luftbewegung über der Wasseroberfläche,
Luftfeuchte (je höher desto langsamer verdunstet's)
und schließlich vom Luftdruck (je niedriger desto schneller verdunstet's).
Da auf einem Berg meist fast alles anders ist als unten im Tal, kann man nicht pauschal behaupten, das Wasser würde oben rascher verdunsten. Nur wenn alles andere (Temperatur, Luftfeuchte etc.) unten wie oben ist, dann verdunstet's auf dem Berg tatsächlich schneller.
Grund: Etwas vereinfacht dargestellt: Die Moleküle des verdunstenden Wassers müssen ständig von der Oberfläche weg diffundieren, damit die nächsten nachkommen können. dabei sind ihnen die Luftmoleküle im Weg und verlangsamen das Ganze. Bei geringerem Luftdruck sind weniger Luftmoleküle im Wege und damit geht es mit dem Wegdiffundieren und Nachkommen schneller. (Das Gleiche passiert übrigens, wenn der Wind weht und die Wassermoleküle ständig von der Oberfläche wieder wegweht.)
Gruß Heiner



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas