Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31100 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Regen- / Brauchwassernutzung
Wasserhaltbarkeit bei Zierbrunnen im Garten ?
Gast (Jürgen Trabold)
(Gast - Daten unbestätigt)

  06.07.2003

Hallo alle zusammen,
ich habe da ein kleines Problem. Ich habe in meinem Garten einen kleinen Zierbrunnen ( 200 Ltr. Kunststoffgefäß eingegraben und mit Pumpe versehen, das wasser läuft dann mittels eines Kunstoffschlauches der durch einen gebohrten Stein führt, an diesem wieder herunter und durch einen Holzrost auf dem der Stein steht wieder in das 200 Ltr. Gefäß zurück), das wasser dieses Brunnens fängt nach Austausch nach ca. 2 Wochen wieder an bestialisch zu stinken. Könnt Ihr mir einenTip genen wie ich das Wasser haltbar machen kann ohne das dieser Fäulnisgeruch entsteht ???
Vielen Dank im Voraus.
Gruß Jürgen



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Gast (Bernd)
(Gast - Daten unbestätigt)

  10.07.2003
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Ulrich Kornhaas vom 08.07.2003!  Zum Bezugstext

Hallo Jürgen,
natürlich siedeln sich auch in einem Zierbrunnen innerhalb kurzer Zeit Lebewesen an. Durch Zirkulation wird zwar Sauerstoff ins Wasser gebracht, der aber auch an anderer Stelle wieder verbraucht wird. Hast Du dir einmal Gedanken gemacht, warum in der Badeanstalt das Wasser desinfiziert wird? Alles Leben soll schlieslich im Wasser seinen Ursprung haben.
Die Frage sollte sein, ob sich ein Wassertausch in regelmäßigen Abständen nicht sinnvoller ist.

Gruß

Bernd  
Gast (Ulrich Kornhaas)
(Gast - Daten unbestätigt)

  08.07.2003

Hallo Jürgen,

bevor ich weit aushole mit der Theorie, musst Du die Brunnensituation etwas näher erläutern. Der bestialische Geruch deutet auf anaerobe Faulungsprozesse im Wasser hin, die insbesondere im nicht durchmischten Sedimentbereich am Boden des Beckens stattfinden. D.h. nicht das ganze Behältervolumen wird durchmischt, sodass der Sauerstoffeintrag nicht hinreichend stattfnden kann. Zuerst bedeutet das für Dich, die Umwälztechnik näher zu betrachten und den Eintrag organischer Masse ins Becken zu minimieren.

Gruß von Uli



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas