Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31400 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Wasserqualität
Sodastreamer
Gast (Stefan Manderla)
(Gast - Daten unbestätigt)

  16.06.2003

Ich benutze einen Sodastreamer und muß leider feststellen, das das Wasser nach dem Besprudeln einen
starken Beigeschmack bekommt. Bei der Benutzung von
Trinkwasser aus einer Nachbarstadt tritt dieser Geschmack nicht auf. Hat jemand ähnliche Erfahrungen
gemacht?
( Flasche und Streamer sind fast neu und bestens
gesäubert)


Mfg

S.Manderla



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Gast (Dr. T. Koeckritz)
(Gast - Daten unbestätigt)

  02.06.2004

Hallo Herr Mandela,

ich habe die gleichen Erfahrungen gemacht. Bei mir schmeckte das Wasser, als wenn man einen dieser billigen Plastiklöffel im Mund hat.
Ich führe das auf Weichmacher im Kunststoff zurück.
Haben Sie die gleiche Flasche bei dem anderen wasseranschluß benutzt?

MfG

Tim Koeckritz
Gast (Jürgen Rossi)
(Gast - Daten unbestätigt)

  02.06.2004

Hallo Stefan.

Sicherlich verändert sich der Geschmack nach dem besprudeln. Das ist ja auch der Sinn der Sache. Wasser was mit einem Sodastreamer oder ähnlichem besprudelt wird ist allerdings weder Qualtitativ noch dem Geschmack nach mit gekauftem gleichzusetzen. Die Ursache für dein subjektive Empfinden ist allerdings per Ferndiagnose kaum möglich. Vermutlich ist die angelieferte Wasserqualität sehr gering oder die Hausinstallation ist nicht okay. Ich empfehle Dir zur Geschmacksverbesserung das Wasser vor dem besprudeln durch einen Britta Filter oder ähnlichem durchlaufen zu lassen. Wirst sehen, das Wasser schmeckt gleich viel besser.
Gruß, Jürgen



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergünstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas