Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30900 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft
entmineralisiertes Wasser
Gast (G. Eßmann)
(Gast - Daten unbestätigt)

  28.12.2002

Wer kann mir sagen was ich unter entmineralisiertem Wasser verstehe und wo ich es bekommen kann? In der Beschreibung einer Bügeldampfstation heißt es, bei kalkhaltigem Wasser, soll die Station mit 50% Leitungswasser und 50% entmineralisiertem Wasser gefüllt werden. Welches Wasser ist hier zu benutzen? Es soll kein destilliertes Wasser benutzt werden.
Freue mich auf Ihre Antwort  



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 7
Gast (tröpfchen)
(Gast - Daten unbestätigt)

  12.01.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Georg Ortner vom 12.01.2010!  Zum Bezugstext

Hallo Schorsch,

näherungsweise dürfte das Wasser aus dem Trockner destilliertes Wasser sein, also brauchbar für Bügeleisen.

Was das mit der Mischung von Trink- und Dest.- bzw. VE-Wasser auf sich haben soll, ist mir völlig unklar. Meine Frau nimmt schon soweit ich mich daran erinnern kann VE-Wasser für ihr Bügeleisen. Und das hat bisher weder der Wäsche noch der Plättmaschine geschadet.

Gruß aus der Pfalz
Tröpfchen
Gast (Georg Ortner)
(Gast - Daten unbestätigt)

  12.01.2010

Leider ist diese unbeantwortete Frage sehr alt.
Da ich das gleiche Problem habe, möchte ich wissen, ob ich destliertes Wasser von meinem Wäschetrockner als entmineraliesiertes Wasser betrachten kann.
Mein Dampfbügeleisen - Hersteller empfiehlt dies.
Danke!
Schorsch
Gast (Bastian Peter Ringsdorf)
(Gast - Daten unbestätigt)

  25.05.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Rainer Schmitz vom 28.12.2002!  Zum Bezugstext

Mal eine Antwort aus der Industrie, ganz interessant was so in der Gebäudereinigung dazu gesagt wird:

Was ist reines Wasser?  
)=======================================================
Sorry keine Werbetexte, daher zu den Fischen.

Gruß Lothar

==========================================================

Dieser Beitrag wurde nachträglich editiert!
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  21.07.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Juegen Richter vom 21.07.2008!  Zum Bezugstext

Hallo Jürgen,

"Was nun?"

da kann ich nur hoffen, dass meine Frau, meine Mutter und meine Schwägerin hier nicht mitlesen. Denen empfehle ich seit Jahren mein solar destilliertes Wasser für Ihre guten Bügelalus :-))
Obwohl der Tread schon 6 Jahre im Keller vor sich hin schimmelte, lass ich das mal stehen - wegen Sommerloch...

Gibt es eigentlich noch echte BügelEISEN, oder sind die inzwischen alle aus Alu oder edlerem Material?
So oder so, ich kann mir nicht vorstellen, dass destilliertes Wasser in mehrere Millimeter dickes Material ernsthafte Löcher frist.

Vielleicht ein Fall von Bügeleisenesoterik?

Für unsere Werkstatt kaufte ich mal ein Billigteil, wo in der Anleitung ausdrücklich drin stand, dass man normales Leitungswasser verwenden kann.

Beste Grüße
Wilfried
Gast (Juegen Richter)
(Gast - Daten unbestätigt)

  21.07.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Rainer Schmitz vom 28.12.2002!  Zum Bezugstext

In der Beschreibung von LauraStar steht, dass man 2/3 "entmineralisiertes Wasser (in D: destilliertes Wasser mit dem Zusatz entmineralisiert) verwenden soll. Das ist verbunden mit dem Hinweis: Verwenden Sie nie ... destilliertes Wasser.
Was nun?
Gast (Willi Stenger)
(Gast - Daten unbestätigt)

  30.12.2002

Hallo G.Eßmann,
steht in der Beschreibung auch dabei warum kein destilliertes Wasser verwendet werden soll?
Gast (Rainer Schmitz)
(Gast - Daten unbestätigt)

  28.12.2002

Hallo,

für das Dampfbügeleisen kann VE Wasser (VE=vollentsalzt) verwendet werden. Sie bekommen es in jedem Drogeriemarkt.
Es gibt unterschiedliche Arten von "entsalztem Wasser: VE Wasser (Salze werden über Ionentauscher entfernt; Dest. Wasser: Das Wasser wird aus der Destilation gewonnen; Bi dest. Wasser: Das Wasser wird zweimal destilliert; Lab Grade: Das Wasser enstpricht dem höchsten Reinheitsgrad.

mfg
Rainer Schmitz




Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas