Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31300 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Biologie / Gesundheit / Medizin
Kohlensäure CO ins Trinkwasser?
Gast (Gabi Marcks)
(Gast - Daten unbestätigt)

  21.04.2002

Ich möchte gerne wissen, warum CO² im Trinkwasser ungesund ist oder auch nicht. Ich habe gehört, dass Co² im Trinkwasser die Sauerstoffversorgung in den Zellen stört. Stimmt das? Begründung!

Viele Grüße
Gabi Marcks



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Gast (Bernd)
(Gast - Daten unbestätigt)

  31.05.2002

Ohje! Kohlensre ist weder CO (Kohlenmonoxid = sehr giftig) weder CO2 (Kohlenstoffdioxid). Es ist
H2CO3 wobei das Gleichgewicht auf H+ + HCO3- liegt bzw. H2O + CO2.

Also wie kommt eigentlich der Sauerstoff in Deine Zellen? Über Die Lunge! Und dann? Werden Sauerstoff-moleküle an Hämoglobin gebunden (an den Fe-Komplex)! Das Hämoglobin befindet sich wo? In Deinen roten Blutkörperchen, den Erythrozyten! Und was machen diese? Die Transportieren nun das O2 in jede Zelle.
Was passiert aber wenn Du z.B. den Motor in einer Garage laufen lässt?
Da hier vermehrt CO und CO2 ausgestoßen wird, welches Du dann über -achtung!- die LUNGE aufnimmst. CO und CO2 haben im vgl. zu O2 eine höhere Bindungsaffinität an den Fe-Komplex des Hämoglobins und verhindern dadurch eine weitere Sauerstoffaufnahme!
Kurz in der Nahrung verwendetets HCO3- -so denke ich!- ist unbedenklich. Es wird eingesetzt da es das Wasser "frisch" machen sollen - eigentlich egal, da es ja nur brickelt auf der Zunge und Du den eindruck hast es ist frisch.
FAZIT: Kohlensre oder nicht ist Wurschd!
Gast (marcos)
(Gast - Daten unbestätigt)

  30.05.2002

der körper scheidet kohlenstoffe aus,er will sie loswerden.
Kohlensaure ist eine vergewaltigung unsers körpers.
Er muss es mühefoll ausscheiden.
Schon haben wir einen Mangel.
mit lieben Grüssen



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas