Flußgebiet
Ortslage
Entnahme-
menge
(m³/s)
Fallhöhe
(m)
Turbinen-
anzahl

Turbinen-
leistung
(kW)
Jahresarbeit
(MWh)
Fluß Volme
Vortherhammer 0,5 3,0 1 15 50
Karnebogen 0,6 2,5 1 19 60
Brügge 1,4 4,0 1 38 100
Vortherhammer 6,0 6,0 2 310 400
Fluß Lenne
Siesel 30 9,0 3 1.800 5.800
Eiringhausen 8 2,2 1 130 860
Ohle 12 2,9 1 250 1.400
Bockeloh 30 8,5 3 1.950 6.000
Wintersohl 18 3,4 2 490 3.100
Ütterlingsen 10 3,4 1 200 1.000
Wilhelmsthal 36 3,7 3 1.200 1.100
Schwarzer Stein 23 2,8 2 345 1.900
Einsal 10 4,5 2 300 1.600
Nachrodt 39 4,4 3 1.400 6.000
Kleinstwerke <10 kW 0,1-1 2-7 ca.5 zus. rd. 20 zus. rd. 50

Summen 8.467 kW 29.420 MWh
29.420.000 kWh

 

Mit rund 30.000.000 kWh pro Jahr können insgesamt 9000 Haushaltungen im Märkischen Kreis mit Strom aus Wasserkraft versorgt werden.
Dies entspricht derzeit einem Versorgungsgrad von gut 8%.

Innerhalb von nur 1-3 Jahren ließe sich dieser Anteil durch einfache und kostengünstige Sanierung und Optimierung der vorhandenen Wasserkraftanlagen auf über 20% Versorgungsgrad erhöhen.

Können darüber hinaus die Altstandorte der Wasserkraftanlagen reaktiviert werden, so würde dies bedeuten, daß man in 2-10 Jahren bis zu 35% Versorgungsgrad erreicht.

Die vorhandenen Wasserkraftwerke im Märkischen Kreis vermeiden jährlich:

Schwefeldioxid              210               Tonnen
Stickoxid 90 Tonnen
Kohlendioxid 33600 Tonnen
Staub 6 Tonnen
Kohlenmonoxid 9 Tonnen
Strahlung ???

Quelle: .
Für Richtigkeit und Vollständigkeit wird keine Gewährleistung übernommen.


 

Deeplink zu dieser Seite: http://wasser.de/index.pl?kategorie=2000511

 

[ Impressum | © 2002 - 2009 Design & Script Fa. A. Klaas ]
PAGERANK