2001 Wilm T. Klaas

Die Folgen der Wasserverschmutzung sind sehr weitreichend. Sauberes Wasser ist die Grundlage des Lebens, daher ist es sehr wichtig, das Wasser sauber zu halten. Leider wird das Wasser weltweit weiter verschmutzt. Verursacher sind nicht nur die Industrie, sondern auch Landwirtschaft, Privathaushalte und in gewisser Weise auch Gemeinden.

Für einen großen Anteil der Wasserverschmutzung zeichnet die Industrie verantwortlich. Die wohl offensichtlichste Verschmutzung geschieht hier durch die direkte Einleitung giftiger Produktionsnebenstoffe. Oft werden giftige Stoffe für die keine Verwendung besteht falsch entsorgt und gelangen so auf Umwegen ins Grundwasser. Auch bei Betriebsunfällen (z.B. Bruch von Rohrleitungen) oder bei anderen Unfällen (z.B. Tankerunfälle) gelangen oftmals große Mengen in unser Ökosystem.

Auch durch die Landwirtschaft gelangen Stoffe in die Natur, die das Wasser zum Teil stark belasten. Bekanntestes Beispiel ist die Überdüngung aber auch durch den unbedachten Einsatz von Kunstdünger und diversen Pflanzen- und Insektengiften wird das Wasser belastet.

Selbst Privathaushalte und somit jeder von uns schädigt das Wasser. Neben dem übertriebenen Einsatz von Reinigungsmitteln, werden auch viele Giftstoffe in Haushalten falsch entsorgt. Farben, Verdünnungsmittel, Altbatterien und alte Medikamente, werden einfach achtlos in der Hausmüll geworfen oder die Medikamente bzw. Verdünner werden durch den Abfluß "entsorgt". Weitere Infos unter Wasserschutz im Haushalt

Aber auch die Kommunen sind an der ständigen Wasserverschmutzung nicht ganz unschuldig. Ablaufendes Wasser von viel befahrenen Straßen, welches nicht selten mit Öl versetz ist, wird mancherorts einfach in Flüsse und Bäche geleitet. Bei starken Regenfällen sind häufig die Kapazitäten einiger Kläranlagen ausgereizt, und sie laufen über, was bedeutet, dass eine große Menge des Abwassers ungeklärt in die Natur gelangt.

Selbst das Regenwasser ist belastet. Giftstoffe, welche durch Abgase in die Luft gebracht wurden, werden durch das Wasser zum Teil aus der Luft wieder herausgelöst, und zur Erde getragen.

Die langfristigen Folgen dieser Verschmutzungen sind:
Die Zunahme biologisch toter Gewässer,
die Zunahme der Grundwasserverseuchung
und somit ein schwinden der sauberen Wasservorkommen auf unserer Erde.


 

Deeplink zu dieser Seite: http://wasser.de/index.pl?kategorie=2000106

 

[ Impressum | © 2002 - 2009 Design & Script Fa. A. Klaas ]
PAGERANK