Wasser ist durch nichts zu ersetzen, denn Wasser ist die Quelle des Lebens!

Wasser ist ein elementarer Teil des Lebens wie wir es kennen. Jedes uns bekannte Ledewesen, besteht zu einem Teil aus Wasser. Ca. 66% des menschlichen Körpers besteht aus dem feuchten Naß. Ohne Wasser überlebt ein Mensch nur ca. 8 Tage. Wasser wird oft nur, als zum Waschen notwendiges Element betrachtet, ohne sich über die Wichtigkeit dieser Flüssigkeit bewußt zu sein. Zwar ist die Erde zu ca. 71% mit Wasser bedeckt, jedoch sind davon nur ca. 0,03% als Trinkwasser nutzbar. Um nicht eines Tages einen globalen Trinkwassermangel erzeugt zu haben, müssen wir alle bedacht mit dem kostbaren Gut umgehen. Von entscheidender Wichtigkeit, ist es nicht, Wasser zu "sparen", sondern es nicht unnötig zu verschmutzen.
Leider wird tagtäglich das Trinkwasser vergiftet, z.B. durch:

den übermäßigen Gebrauch von Waschmittel,
das Auto waschen auf Flächen ohne Ölabscheider,
dem "entsorgen" alter Medikamente durch die Toilette,
dem unnötigen Einsatz von Chemikalien (z.B. Abflußfrei),
der unsachgemäßen Entsorgung von Altbatterien,
...usw.


 

Durch den Abfluß aus dem Sinn?

Nein, solch Gedankenlosigkeit, kann mit dazu beitragen, daß das unverschmutzte Trinkwasser eines Tages zur Seltenheit wird. Täglich nimmt ein durchschnittlicher Mensch 2-3 Liter Wasser auf, sei es direkt oder indirekt durch die Nahrung. Nicht auszumalen, was geschieht, wenn das Lebensmittel Nr.1 nicht mehr in ausreichender Qualität zur Verfügung steht.


 

Deeplink zu dieser Seite: http://wasser.de/index.pl?kategorie=2000100

 

[ Impressum | © 2002 - 2009 Design & Script Fa. A. Klaas ]
PAGERANK