Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6200 Themen und 30400 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Wasseraufbereitung
Brunnenwasser Alternative zu Chlor
almida
(Mailadresse bestätigt)

  14.05.2018

Ich wohne in Griechenland. Im Garten haben wir einen Brunnen mit Grundwasser. Das Wasser riecht "muffelig". Die Besitzer haben Kalk hineingeschüttet und haben mich gefragt, ob sie auch Chlor hineintun sollen. Da ich aber im Internet gelesen habe wie gesundheitsschädigend und Umweltbelastend Chlor ist, suche ich nach einer sehr kostengünstigen Alternative.
Das Wasser ist kein Trinkwasser, aber ich putze die Zähne damit und würde es gerne zum Kochen verwenden.
Ich habe über EM gelesen, habe aber keine wirklichen Kentnisse darüber.
Ich habe Aquarium-Teststreifen gekauft. Nitrat ist keines vorhanden, die Säure und der PH-Wert sind ok, aber das Wasser hat 1500μS.

Ich wäre dankbar, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
Almida



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Renrew
(Mailadresse bestätigt)

  19.05.2018

Hallo Almida,
es kommt darauf an, was du erreichen willst! Wenn der Brunnen verkeimt ist, so ist eine Behandlung mit Chlorkalk oder Chlorbleichlauge ein geeignetes Mittel um ihn zu desinfizieren.
Ein muffiger Geruch, der aus dem Einzugsbereich des Brunnens stammt lässt sich mit Chlor nicht dauerhaft beseitigen.
Allein durch Zusätze, ohne weitere Aufbereitung lässt sich aus einer Kloake kein Trinkwasser gewinnen.
Gruß, Renrew



Werbung (2/4)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2012 by Fa. A.Klaas