Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6200 Themen und 30300 Antworten
Zurück zur Übersicht! FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Wasserqualität
Gasiger Muffiger Geruch beim Leitungswasser
Dominik
(Mailadresse bestätigt)

  19.09.2017

Hallo zusammen,

Ich bin neu hier, heisse Dominik und komme aus dem Oberallgäu.
Ich und meine Frau haben ein Problem mit unserem Wasser festgestellt und hoffen Ihr könnt uns dabei helfen, jedoch muss ich dazu etwas ausholen.

Wir wohnen zur Miete in einem Mehrfamilienhaus, welches Schätzungsweise in den 70ern gebaut wurde.
Warmwasser erhalten wir durch einen 80Liter
Boiler, welcher gerade mal 3 Jahre alt ist.

Nun stellen wir seit einiger Zeit fest, dass das Wasser aus dem Hahn im Waschbecken im Bad Gasig oder Muffig riecht. Festzustellen am besten wenn man beim laufenden Wasser mit der Nase ganz nah ran geht. Geschmacklich merkt man nichts. In der Küche kann ich am Hahn diesen Geruch nicht feststellen.

Jetzt kommt aber was kurioses, wir haben einen Mixer in der Küche mit nem Metallmesser innen. Dieser wird jeden Morgen von mir benutzt, ausgewaschen und so gut es geht getrocknet. Leider kommt man zum trocknen nicht an alle Stellen innen. Zudem haben wir Katzen und spülen nach dem Futter geben die Metallschälchen aus um sie dann in einer Sammelbox zu lagern. Hierbei bleibt sicherlich auch hin und wieder eine Restfeuchte in den Döschen. Jetzt komm ich aber zum Punkt, ich und meine Frau sind uns einig dass der Mixer innen sowie die z.b. halbgefüllte Sammelbox der Dosen beim Öffnen den gleichen Duft abgeben, wie am Wasserhahn im Bad.

Dieser Duft tritt bei kaltem und warmen Wasser auf. Ich habe schon den Test gemacht das Wasser in einem Behälter zu schütteln und direkt daran zu riechen. Dabei kann ich aber nichts dergleichen erkennen. Ebenso kann man diesen Duft bei anderen von uns gespülten Sachen NICHT feststellen.

Nun machen wir uns Sorgen um unsere Gesundheit. Wir trinken beide Leitungswasser und meine Frau sogar teilweise 3-4 Liter am Tag. Kann es sein, dass irgendein Stoff im Wasser mit den Metallen bei einer Restfeuchte reagiert und diese Gerüche entstehen lässt?
Würdet ihr gleich ne Wasseranalyse machen lassen oder erst auf die Hausverwaltung zugehen?
Welche Wasseranalyse aus dem Netz könntet ihr empfehlen?

Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße
Dominik



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Wasserbockhart
(Mailadresse bestätigt)

  27.09.2017

Hallo,
wenn nur du in dem mehrfamilienhaus das problem hast wirst du bei der hausverwaltung kein gehör finden.
wasseranalyse ?? was willst du untersuchen lassen ??
wenn du an die öffentliche wasserversorgung angeschlossen bist ist dein wasser bis zum gemeinde zähler in ordnung. also müsste es an der hausinstallation liegen. aber wenn nur du das problem hast im haus und auch nur an bestimmten auslaufhähnen liegts nicht am wasser. wenn an dem problematischen wasserhahn flexible schläuche sind könnte das die ursache sein. investier das geld einer wasseranalyse in einen wasserhahn vom FACHHANDEL am besten mit anschlußröhrchen aus kupfer.



Werbung (1/4)
Trinkwasser Schnelltests supergünstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2012 by Fa. A.Klaas