Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6200 Themen und 30300 Antworten
Zurück zur Übersicht! FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Haus- Wasserversorgung
Abwasser Zahlen ohne Wasseruhr?
Mettel
(Mailadresse bestätigt)

  07.07.2017

Hallo
Ist das Abzocke?
Ich soll Abwasser bezahlen obwohl ich keine Wasseruhr habe, wieso das?
ohne Wasser nutze ich doch nicht den Abwasserkanal....

Bescheid:
Grundgebühr Pauschal 168,00 €



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 7
Claus
(Mailadresse bestätigt)

  08.07.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Mettel vom 08.07.2017!  Zum Bezugstext

Abwassergebühren sind regional sehr(!) unterschiedlich. Dabei richtet sich die Gebühr nicht nur nach dem Wasserverbrauch, sondern z.B. werden auch Gebühren für die Bereitstellung erhoben, unabhängig davon, ob diese genutzt wird.
Näheres kannst Du nur dem Vertrag entnehmen, den Du mit Deinem Versorger geschlossen hast. Sollte Dir dieser nicht vorliegen, kannst Du ihn sicherlich unter Nennung Deiner Kundennummer aus der Rechnung erneut anfordern.
Mettel
(Mailadresse bestätigt)

  08.07.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Claus vom 07.07.2017!  Zum Bezugstext

Die die Zahlungsaufforderung kommt von den Wasserwerken
Mettel
(Mailadresse bestätigt)

  08.07.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Lothar Gutjahr vom 08.07.2017!  Zum Bezugstext

es geht hier nicht um die Wasserleitung, es geht um Abwasser im Haus und nach meines Wissen bezahlt man Abwasser nach verbrauch auf der Wasseruhr!!!
Wenn ich aber keine Wasserentnahme Stelle habe warum soll ich dann Schmutzwasser ( Abwasser ) bezahlen, das will mir nicht in den Kopf
Lothar Gutjahr
erfinderleint-online.de
(gute Seele des Forums)

  08.07.2017

Ja der Gebührenansätze sind mehrere. Ein vorhandenes Ableitsystem, welches zwangsläufig da sein muss, wenn da ein Wasserzähler vorhanden war, könnte zum Beispiel einer  Regenwasserpauschale unterliegen. Um da mehr sagen zu können, müßte deutlich "Butter bei die Fische"!

Die Fragestellung muß also mangels Substanz verworfen werden.
Wir sind doch kein Rateforum ?

LG Lothar
sepp-s
(Mailadresse bestätigt)

  08.07.2017

Hallo Mettel"! wäre nicht bei dir auch ohne Wasserzähler eine  wassereantnahme  möglich, wie wurde das gemacht? Es ist möglich das man bei vorhandenen  Wasseranschluss Grundgebühr zahlen muss.

mfg sepp
Mettel
(Mailadresse bestätigt)

  08.07.2017
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Claus vom 07.07.2017!  Zum Bezugstext

Ich habe die Wasseruhr ausbauen lassen, weil das Haus leer steht, somit kann ich auch kein wasser aus der Leitung nehmen.
Die können doch kein Geld verlangen nur für ein Abwasserrohr?
Claus
(Mailadresse bestätigt)

  07.07.2017

Hast Du einen Wasseranschluss (nur ohne Wasseruhr)?
Von wem stammt die Zahlungsaufforderung? Hausverwaltung oder Wasserwerk bzw. dessen Beauftragter?



Werbung (1/4)
Trinkwasser Schnelltests supergünstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2012 by Fa. A.Klaas