Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6200 Themen und 30400 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Salzwedel Kolbenpumpe Funktion Aufbau
KlausF
liebehr45yahoo.com
(Mailadresse bestätigt)

  03.04.2015

Hallo zusammen,

ich habe, wahrscheinlich durch einen Montagefehler, die Kurbelwellenlager meiner PME 28/70/4 gehimmelt :-(.
(Ich vermute, dass ich die Lagerflansche mit der Ölbohrung nach unten eingebaut habe... jedenfalls waren nach 2 Wochen Betrieb die zuvor tadellosen Lager eher ein Langloch als rund).

Ich habe noch eine 32/56/4 zu liegen und würde gerne deren Kurbelwelle verwenden.
Laut meinen Recherchen unterscheiden sich die Pumpen in Kolbendurchmesser (70 bzw. 56) und im Kolbenhub (28 bzw. 32).

Meiner Ansicht nach kann der Kolbenhub nur durch eine andere Kurbelwelle kommen.
Kann man die Kurbelwelle (und deren Lager) der 32/56/4 trotzdem verwenden?

2. Frage Schnüffelventil

In der Bedienungsanleitung steht zum Schnüfelventil leider nicht sehr viel. Man solle es etwas aufdrehen, wenn im Windkessel auf der Druckseite kein Luftpolster mehr ist.
Kann mir jemand bitte die Funktionsweise erklären? Wieso brauche ich dort ein Luftpolster und was passiert wenn es weg ist.

(Meine Pumpe sitzt auf einem 150l Druckspeicher mit Rückschlagventil und ca. 1/3 Luftpolster)

Vielen Dank für die Hilfe!

Schöne Ostern
Klaus







Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
HeinzM
(Mailadresse bestätigt)

  05.04.2015

Frohe Ostern,

den Kolbenhub bestimmt ja der Kurbelradius der Kurbelwelle.
Die Pumpenfabrik in Salzwedel gibt es ja noch oder wieder.

Das Luftpolster im Pumpendom hat die Aufgabe die Waserschläge der Kolbenbewegung zu dämpfen.
Ist das Luftpolster z.B. zu gering können Klopfgeräusche auftreten, Wasser lässt sich nur sehr schlecht komprimieren.
Das hat nun aber nichts mit dem anderen Druckbehälter zu tun, auf dem die Pumpe installiert ist. Der Druckbehälter wird als Pufferspeicher und zum ansteuern der Kolbenpumpe genutzt. Dieser Druckbehälter ergibt zusammen mit der Kolbenpumpe ein Hauswasserwerk.

MfG
Heinz



Werbung (2/4)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2012 by Fa. A.Klaas