Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6200 Themen und 30400 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Doppelkolbenpumpe Einkolbenpumpe
Gast (Unbekannt!)
(Gast - Daten unbestätigt)

  10.12.2012

Ich betreibe eine Handschwengelpumpe, und zwar eine Doppelkolbenpumpe des Typs "Lila 75". Meine neue Brunnenbohrung ist ca. 8m tief. Hier arbeitet die Pumpe sehr schlecht. 5/4 des Kolbenweges ist Totzeit. Erst auf dem letzten Fünftel kommt Wasser. Vermutlich liegt das an der tiefen Bohrung. Jetzt meine Frage: Würde eine Einkolbenpumpe möglicher Weise hier effektiver pumpen? Das Stechventil der Einkolbenpumpe ist vielleicht besser als diese Leder-Ventile. Ich frage mich noch, ob eine Pumpe mit 90mm-Kolben sich hier evtl. lohnt (ca. 3 x so teuer wie die mit 75mm). Hat jemand hier Erfahrung?



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 4
sepp-s
(Mailadresse bestätigt)

  11.12.2012
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von pumpe vom 11.12.2012!  Zum Bezugstext

Hallo Pumpe Hanni Hanni schreibt doch der Brunnen
wäre neu, wen alle Dichtungen  neu sind dann käme auch  eine  undichtheilt der Saugleitung infrage /ist meist der  Fall.Hast du die Pumpe schon außerhalb des Brunnens probiert?  Wasserstand 6 m sind schon  viel  Ansaughöhe zumal wahrscheinlich noch ein Meter  oberhalb des Brunnens  hinzukommt.
mfg sepp
pumpe
kolpinpumpenkundendienst.de
(Mailadresse bestätigt)

  11.12.2012

Hallo hanni.hanni
Ich kann nur empfehlen,
unter der Doppelkolbenhandpumpe ein Rückschlagventil mit Entleerung zu installieren
und dann mal ein Vakuummeter anzuschließen
sollte die Saughöhe 7 Meter überschreiten
ist der Wasserspiegel entweder zu tief
oder der Brunnen ist Älter wie 20 Jahre
dann sollte der Brunnen regeneriert werden
weil vermutlich der Brunnen Filter mit Wasserstein zugesetzt ist
Gruß pumpe
Gast (Unbekannt!)
(Gast - Daten unbestätigt)

  10.12.2012
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepp-s vom 10.12.2012!  Zum Bezugstext

ja, 4/5 natürlich. Die Manschetten und alle Dichtungen sind neu. Auch diese Leder-Ventilklappen unten. Ich habe den Verdacht, dass diese Dinger (die Leder-Ventilklappen) nichts taugen. Das Wasser steht momentan sehr hoch, ich schätze so bei 6m. Das Rohr ist 5/4 Zoll. Ich könnte jetzt mal im Baumarkt eine Standard-Pumpe mit Seitenflansch kaufen, zum Vergleich. 50 Euro sind ja nicht die Welt. Aber diese Pumpe mit 90mm-Kolben würde mich interessieren... Ob der Hub wirklich sehr viel größer ist?
sepp-s
(Mailadresse bestätigt)

  10.12.2012

Hallo hanni.hanni"!

war das mit 4/5 schon?  Wie tief ist das Wasser  unten, du schreibst ja nur von der Brunnentiefe von  8m.Sind die Manschetten überhaupt in Ordnung?Stechventile  habend  sich über Jahrzehnte   schon bewährt.mfg  sepp



Werbung (4/4)
NEIN! ZU GEWALT


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2012 by Fa. A.Klaas