Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6200 Themen und 30400 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Keine Luft im Druckkessel warum?
Gast (Gottfried Hampp)
(Gast - Daten unbestätigt)

  04.06.2008

Hallo liebe Pumpenspezialisten, ich hoffe Ihr könnt mir helfen!
Ich habe eine 30 Jahre alte Speck Kolbenpumpe mit einem liegenden 150l Druckkessel (ohne Membrane). Ich habe sie mir erst gekauft und nach dem anschliessen funktionierte auch alles wunderbar. Sie hat Wasser gesaugt (aus einem Teich, einen Meter tiefer)und auch Luft mit dazu, so das dass Luftpolster im Kessel meines Erachtens ein vernünftiges Verhälniss zum Wasser hatte. Mittlerweile reagiert sie aber sehr hektisch, der Druck sinkt sehr schnell und wenn ich den Kessel anhebe erscheint es mir als wäre sehr wenig Luft im Kessel. Ich habe das Schnüffelventil schon öfters, auch schon 10 Minuten geöffnet und es schnüffelt auch aber ich zweifle daran ob Luft in den Kessel kommt. Was könnte defekt sein oder muß ich das Schnüffelventil länger offen lassen? Ich habe eine 1 Zoll Zuleitung und zum Teil 5 Meter über und 50 Meter entfernt 3 Rasensprenger an der Pumpe angeschlossen!

Vielen Dank für eure Hilfe
Gruß, Gottfried



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
Gast (sepp s)
(Gast - Daten unbestätigt)

  04.06.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Gottfried Hampp vom 04.06.2008!  Zum Bezugstext

Hallo Gottfried  dem dürfte nicht so sein, wen nähmlich die Luft mit Wasser hinausgekommen ist was dann der fall ist wen die Pupme zu wenig liefert dan füllt sich der Kessel mit Wasser. Dazu ein Beispiel wenn bei einem Stromausfall ein Wasserhahn geöffnet wird dann kommt zuerst das Wasser aus dem Hahn ist dises zu ende ist dann kommt die Luft aus dem Kessel bis dieser drucklos ist .Ist dann wieder Strom da und der Wasserhahn  noch offen, dann  füllt die Pumpe den Kessel diesen  vollständig mit Wasser, wenn der Wasserhahn zu ist dann wird die im Kesel befindldliche Luft kompriemiert und baut somit einem kleinen Luftpolster auf .mfg sepp
Gast (Gottfried Hampp)
(Gast - Daten unbestätigt)

  04.06.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepp s vom 04.06.2008!  Zum Bezugstext

Hallo Sepp,
dann müßte, wenn die Wasserverbraucher offen sind der Druckkessel leer und somit leichter sein, das ist aber nicht so, der Kessel ist voll. Über weitere Hilfe wäre ich dankbar.

Gruß
Gottfried
Gast (sepp s)
(Gast - Daten unbestätigt)

  04.06.2008

Hallo Gottfried  nur ein Hinweis es könnte sein dass  bei 3 Spenglern die Pumpe zu wenig Wasser liefert so dass dann auch Luft aus dem Windkessel mit dem  Wasser aus der Leitung kommt. mfg sepp



Werbung (4/4)
NEIN! ZU GEWALT


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2012 by Fa. A.Klaas