Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6200 Themen und 30400 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Haus- Wasserversorgung
Luftpolster verschwindet wie von Geisterhand
Gast (Olaf Schössow)
(Gast - Daten unbestätigt)

  18.10.2006

Hallo,

ich habe meine Kolbenpumpe (PME 32/66/4), den liegenden Kessel und alle Ventile, Rohre usw. erneuert. Die Anlage funktioniert perfekt, es gibt nur ein Problem: das Luftpolster ist plötzlich fast völlig verschwunden. Nach mehrmaliger Kontrolle konnte ich keinerlei Undichtheiten feststellen, weder Wasser noch Luft tritt aus der Anlage.

Wo liegt mein oder besser das Problem meiner Anlage? Kann jemand helfen?


Freundlicher Gruß

Olaf



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 6
Gast (Rudolf Unger)
(Gast - Daten unbestätigt)

  28.02.2007

Hallo Olaf,
wenn du keine Undichtigkeiten aufgespürt hast, stelle das Schnüffelventil auf etwas mehr Nebenluft (oder hasr du gar keines dran?) und das Problem ist gelöst.
Frdl. Grüße
Rudolf
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  23.10.2006

Hallo Olaf,

Undichtigkeiten im Luftbereich findet man am einfachsten mit Seifenwasser oder einem sog. Leckfinder Spray (verwenden Gasinstallateure).
Wenn alle Armaturen mit Sicherheit dicht sind kommt auch die Kesselwandung selbst in Frage (z.B. Lochkorrosion). Nach dem Überpinseln oder Einsprühen bilden sich am Leck Seifenblasen.

Beste Grüße
Wilfried
Gast (Olaf Schössow)
(Gast - Daten unbestätigt)

  23.10.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepp s vom 18.10.2006!  Zum Bezugstext

Hallo Sepp s

und vielen Dank für die Antwort. Mein Ausgang ist im unteren Bereich des Kessels und eigentlich verschwindet die Luft wenn ich kein Wasser ablasse. Habe Sie z.B. das ganze Wochenende genutzt und nun ca. 24 h kein Wasser genommen. Ergebnis: kein Luftpolster mehr!

Gruß Olaf
Gast (Olaf Schössow)
(Gast - Daten unbestätigt)

  23.10.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Bernd Kolpin vom 19.10.2006!  Zum Bezugstext

Hallo Bernd,

vielen Dank für die Antwort. Das Luftpolster verschwindet innerhalb eines Tages. Nun habe ich schon den Druckschalter gewechselt, leider ohne Erfolg.

Gru0 Olaf
Gast (Bernd Kolpin)
(Gast - Daten unbestätigt)

  19.10.2006

hallo
zu einem fehlenden luftpolzter kann ich nur sagen das
zb bei einem 150 Lieterkessel das Luftpolzter
1/2 jährlich überprüft werden soll
da Wasser unter Druck Gase aufnimmt und wenn diese nicht ersetzt werden fehlt halt was
Zum anderen kann der Brunnen zu wenig Wassermenge liefern so das wenn der Gartenspränger läuft die luft aus dem Kessel rutscht
Die Pumpe sollt 2 Garensprenger mit einem Druck
von 2,5 bar im dauerlauf betreiben können
Gast (sepp s)
(Gast - Daten unbestätigt)

  18.10.2006

Hallo Olaf
Wen wirklich allles dicht ist(besonders alle Anschlüsse an der Oberseite des Kessels)Manometer/Druckschlteranschlüsse dann kann eigentlich nur eine starke wasserentnahme (durch eine grossen Anschluß)schuld sein,wodurch die Luft mit dem Wasser aus der Leitung kommt.Dies ist besonders bei liegenden Druckkesseln  leicht möglich!  MfG Sepp



Werbung (2/4)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2012 by Fa. A.Klaas