Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6200 Themen und 30400 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Welche Drehzahl für Kolbenpumpen
Hermann
(Mailadresse bestätigt)

  14.04.2006

Ich konnte günstig eine gebrauchte Wasserknecht WN 500 kaufen. Da ich nicht die Leistung von 5000 Litern / Stunde bnötige, möche ich die Drehzahl reduzieren. Ist das ohne Schaden möglich?

Welche Drehzahl ist überhaupt die richtige? eine Betriebsanleitung besitze ich nicht.

Schon jetzt herzlichen Dank für Ihre Antwort.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Hermann
(Mailadresse bestätigt)

  14.04.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Wilfried vom 14.04.2006!  Zum Bezugstext

Danke, damit kann ich was anfangen!

Ich muss für meinen Motor noch eine Riemenscheibe besorgen. Da ich also nicht umrüsten muss, macht die Auskunft durchaus Sinn.

Frohe Ostern!!
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  14.04.2006

Hallo Herman,

ich bin zwar kein Kolbenpumpenspezialist, aber prinzipiell wirkt sich eine Drehzahlminderung immer positiv auf die Lebensdauer aus.

Und wegen der Drehzahlen habe ich mal eben gegoogelt:
Der Normmotor mit 1450 min-1 hat eine 70-er Scheibe. Die Pumpe hat eine 315-er Scheibe.
Übersetzung also 4,5 : 1
ergibt Pumpendrehzahl 322 min-1

Da sich bei einer Kolbenpumpe die Fördermenge ziemlich linear zur Drehzahl verhält, läßt sich der neue Scheibendurchmesser leicht ausrechnen. Die billigere Scheibe am Motor ließe sich auf 60 mm verkleinern, was die Drehzahl der Pumpe auf 276 min-1 reduziert.
Aber ob sich das wirklich lohnt?

Beste Grüße
Wilfried



Werbung (2/4)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2012 by Fa. A.Klaas