Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6200 Themen und 30400 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Öffentliche Versorgung
Kosten für Kaltwasser
Gast (Anja Fischer)
(Gast - Daten unbestätigt)

  02.12.2005

Hallo,

ich habe letzte Woche meine Abrechnung für die letzten 12 Monate und einen ziemlichen Schrecken bekommen.

Die Wohnung ist 54 qm gross, normaler Wasserverbrauch (1 Person, Dusche, Waschmaschine etc). Zwei Zähler sind in der Wohnung, Verbrauch in 11 Monaten (1 Monat stand die Wonung leer):

88 cbm x 5,27 ? = 465,69 Euro!

Das scheint mir sehr hoch, meine Heiz- und Warmwasserkosten liegen gerade mal 30 ? drüber (obwohl ich beim Heizen nicht sehr sparsam bin).

Ist der Verbrauch denn realistisch (leider habe ich beim Einzug die Uhren nicht geprüft)? Und sind die Kosten von über 5 ? normal?

Wäre für Antworten sehr dankbar,

herzliche Grüsse,
Anja



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
JayBee
aquagmx.eu
(gute Seele des Forums)

  05.12.2005
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Anja Fischer vom 05.12.2005!  Zum Bezugstext

Hallo Anja,

> Noch eine Frage: Gibt es eine Richtlinie für den
> Trinkwasser/ Abwasserpreis, an welche der Versorger
> (hier: Shell direct) gebunden ist?

Ja, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen aka. AVB Wasser/Abwasser. Sollten Die diese nicht vorliegen wird Dein Versorger Dir diese schicken.
Diese regeln allerdings nicht konkret den Preis, wohl aber die Abrechnungs-/Anschlussmodalitäten.

p.s.: ich wusste gar nicht, dass Shell auch Wasserversorgung betreibt

Gruss

JB
Gast (Anja Fischer)
(Gast - Daten unbestätigt)

  05.12.2005
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von JayBee vom 02.12.2005!  Zum Bezugstext

Vielen Dank! Das dachte ich mir doch... ich nehme an, die Zähler funktionieren, allerdings wurde der Stand im April abgelesen, während ich erst Mitte Juli eingezogen bin. Bis dahin wurde im Haus gebaut - vielleicht erklärt sich damit der hohe Verbrauch?

Noch eine Frage: Gibt es eine Richtlinie für den Trinkwasser/ Abwasserpreis, an welche der Versorger (hier: Shell direct) gebunden ist?

Herzlichen Dank und schöne Grüsse,
Anja
JayBee
aquagmx.eu
(gute Seele des Forums)

  02.12.2005

Hallo Anja,

der Verbrauch ist zu hoch. Statistisch gehen die Versorger von einem Schnitt von 50 m² pro Person und Jahr aus und da sind Kleinbauern und Gartenbesitzer schon mit drin.

Was die Kosten angeht, so wäre der Preis INKLUSIVE Abwasser zwar sehr hoch aber immer noch im Rahmen. Der "normale" Trinkwasserpreis liegt zwischen 90 Cent und 2,60 Euro, je nach Versorger und Region.

Gruss

JB



Werbung (3/4)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2012 by Fa. A.Klaas