Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6200 Themen und 30400 Antworten
Zurück zur Übersicht! FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Physik / Chemie
Ionenradius Ca oder HCO3- welches ist größer?
Sarah Willken
s.wilkenhm-ph.com
(Mailadresse bestätigt)

  20.09.2005

Hallo!

Ich untersuche die Wirksamkeit einer Reversosmose zur Härteabscheidung. Dabei ist der Schlupf der Carbonathärte durch die Reversosmose schlecht bestimmbar, da es sich um eine Ermittlung der Säurekapazität bis pH 4,3 handelt und selbst reinstes Wasser enthält demnach HCO3-, da der pH-Wert des Reinstwasser ja über 4,3 liegt.
Kann ich davon ausgehen, dass die HCO3- und CO32- Ionen von der Reversosmose abgetrennt werden, wenn auch die Calcium-Ionen entfernt werden, weil die HCO3- und CO32- Ionen größer sind?



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Rainer Kluth
rainer.kluthgmx.net
(gute Seele des Forums)

  21.09.2005

Hallo Sarah,

anbei mal eine kurze Auflistung der Rückhaltung von Stoffen durch eine Standard UO-Membrane.

Chem. Element Symbol        Rückhalt in %
Aluminium Al 3+ 98-99%
Ammonium NH4 +  85-95%
Atrazin         90-99%
Antimon Sb 3-   92-94%
Arsen As 3-     88-96%
Bakterien       >99%
Barium Ba 2+    96-98%
Beryllium Be 2+ 98-99%
Bikarbonate Ca(HCO3)2 95-96%
Blei Pb 4+      96-98%
Brom Br 1-      93-96%
Cadmium Cd 2+   96-98%
Cäsium Cs 1+    98-99%
Calcium Ca 2+   98-99%
Chlor Cl 1-     87-93%
Chrom Cr 3+     96-98%
Chromate CrO 2- 86-92%
Cyanide         90-95%
Eisen Fe 2+ (3+) 95-98%
FerroCyanide    >99%
Fluor F 1-      87-93%
Karbonat CO3 2- 90-91%
Kupfer Cu 1+ (2+) 98-99%
Magnesium Mg 2+  96-98%
Mangan Mn 2+ (3+) 96-98%
Natrium Na 1+    87-93%
Nickel Ni 2+     98-99%
Nitrat NO3       80-95%
Phosphat PO4     >99%
Pyrogen          >99%
Quecksilber Hg 2+ 96-98%
Selen Se 2-      98-99%
Silber Ag 1+     93-96%
Silikat 95-97%
Silizium Si 4-    85-90%
Sodium 94-98%
Strontium Sr 2+  96-98%
Sulfat S O4 2-   98-99%
Sulfit           >99%
Uran U 6+        94-95%
Viren            >99%
Zink Zn 2+       98-99%
Pflanzenschutzmittel 97-99%
Gesamthärte      98-99%

Gruß aus Bonn

Rainer Kluth
Gast (Uwe Kackstaetter)
(Gast - Daten unbestätigt)

  20.09.2005

Kurzantwort aus dem Wilden Westen

In der Literatur wird ein Rueckhaltevermoegen fuer Ca2+, HCO3-, und CO32- mit etwa 96% in Reverse-Osmose Anlagen angegeben.

Freies CO2 jedoch kann die Membrane passieren.

mfG
Professor Uwe Kackstaetter
Geographie / Geologie
Front Range Community College
Westminster, Colorado



Werbung (4/4)
NEIN! ZU GEWALT


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2012 by Fa. A.Klaas