Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6200 Themen und 30400 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Kolbenpumpe Löwe Wasserknecht WN 200
Gast (Rainer Zimmermann)
(Gast - Daten unbestätigt)

  16.08.2004

Hallo
Habe ein Problem mit meiner Kolbenpumpe WN 200.
Sie drückt Öl aus dem Getriebedeckel und das Öl schäumt noch dem Pumpen.
Nun kann es sein das mein Vater falsches Öl aufgefüllt hat ( Motorenöl für Auto ) .
Jetzt meine Fragen :
Wo bekomme ich eine Bedienungsanleitung für diese Pumpe ?
Wieviel Öl muß ich bei einer Ölerneuerung einfüllen ( Pleilstab läßt sich schlecht ablesen)?
Welches Öl sollteich dafür verwenden?
Über schnelle Antworten würde ich mich freuen.
MFG
Rainer Zimmermann



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 10
Gast (Wladimir)
(Gast - Daten unbestätigt)

  13.01.2011
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Andreas Steffens vom 18.08.2004!  Zum Bezugstext

Könntest du mir bitte auch die Bedienungsanleitung zumailen?

Vielen Dank im Voraus
Wladimir
Gast (Karl-Heinz Schröter)
(Gast - Daten unbestätigt)

  25.06.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Andreas Steffens vom 18.08.2004!  Zum Bezugstext

Hallo,
Ich habe gelesen, das Sie eine Betriebsanleitung und Stückliste für die WN 200 haben,
könnte ich diese auch von Ihnen bekommen?
MfG Schröter
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  12.06.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepp s vom 12.06.2008!  Zum Bezugstext

Um maximale Dichtigkeit zu erlangen musst du sie so lang wie den umfang der Welle machen. Also einmal rum. Dann den nächsten versetzt rumlegen. Am Ende den Flansch festziehen, wenn es noch sehr leicht geht, passt noch einer rein.

Gast (sepp s)
(Gast - Daten unbestätigt)

  12.06.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Erika Herberger vom 11.06.2008!  Zum Bezugstext

Hallo  Erika Stopfbuchsenschnüre bekomm man bei   Waserleitungs Installateuren / Brunnenbauern ,oder bei Firmen welche Technische Gummiwaren   Keil /  Treibriemen   vertreiben  jeder Stärke.  Hat man nicht dazu  früher  die schwarzen  Graphitschnüre  dazu verwendet oder sind diese jetzt verboten ?Die altenn  unbedingt  sauber entfernen.<mfgsepp

Gast (Erika Herberger)
(Gast - Daten unbestätigt)

  11.06.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Brunnenbaumeister vom 11.06.2008!  Zum Bezugstext

Ja, ich meinte natürlich die Stopfbuchse. Wo kann man die eingefetteten Schnüre bekommen? Wir haben nur geflochtene aus Viskose mit viel zu großem Durchmesser.
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  11.06.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepp s vom 11.06.2008!  Zum Bezugstext

Vieleicht meinst du die Stoffbuchse(Stopfbuchse). Dazu nimmt man extra eingefettete "Schnur". Es gibt sie in einigen Größen.

Am Kolben gibt es nichts abzudichten.
Gast (sepp s)
(Gast - Daten unbestätigt)

  11.06.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Erika Herberger vom 11.06.2008!  Zum Bezugstext

Hallo Erika den Kolben mit Hanf abdichten  diese haben doch eine Manschette,  wo dichtest du mit Hanf ab?  mfg sepp
Gast (sepp s)
(Gast - Daten unbestätigt)

  11.06.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Erika Herberger vom 11.06.2008!  Zum Bezugstext

Hallo Erika den Kolben mit Hanf abdichten  diese haben doch eine Manschette,  wo dichtest du mit Hanf ab?
Gast (Erika Herberger)
(Gast - Daten unbestätigt)

  11.06.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Andreas Steffens vom 18.08.2004!  Zum Bezugstext

Ich habe eine Loewe-Wasserknecht WL 1000 von 2/73. Wenn ich den Kolben mit Hanf abdichte, hält das nicht lange vor und das Wasser tropft sehr stark. Welches Dichtungsmaterial kann ich nehmen?
Gast (Andreas Steffens)
(Gast - Daten unbestätigt)

  18.08.2004

Hallo!
Bei der Loewe Wasserknecht WN 200 Kolbenpumpe wird Motorenöl z.B. 15-W 40 oder Einbereichsmotorenöl verwendet. Die Ölfüllmenge ist 0,55 Liter (mehr nicht!). Unbedingt auf richtige Laufrichtung achten. Pumpe fördert zwar auch bei falscher Laufrichtung; allerdings wird der Antrieb dann nicht richtig geschmiert was langfristig zur Zerstörung der Antriebseinheit führt. Wenn das Öl "schäumig" ist und eine graue Farbe aufweist, hat sich Wasser zum Öl gemischt. Dann ist die Stopfbuchse auf Dichtheit und die Wasserabtropfscheibe auf der Kolbenstange auf festen Sitz zu kontrollieren. Eine Betriebsanweisung und eine Stückliste für die WN 200 maile ich Dir kurzfristig zu.
Schönen Gruß aus Westfalen
Andreas



Werbung (2/4)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2012 by Fa. A.Klaas