Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6200 Themen und 30400 Antworten
Zurück zur Übersicht! FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Biologie / Gesundheit / Medizin
Schadet Kupferfirst auch dem Rasen.
Gast (Thomas Reinig)
(Gast - Daten unbestätigt)

  25.07.2004

Hallo Forum,

wir sammeln das Wasser in einem Tank um damit den Rasen zu bewässern. Um unser Dach sauberer werden zu lassen wollten wir nun einen Kupferfirst installieren, da die Kupferionen ja den Moosbefall verhindern bzw. alte Moosreste beseitigen sollen.
Nun ist natürlich die Frage ob wir uns damit selbst schaden, da es auch sein könnte dass das Kupfer auf den Rasen und Garten toxisch wirkt.
Weiss das jemand.

Vielen Dank im Vorraus.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 7
Lothar Gutjahr
erfinderleint-online.de
(gute Seele des Forums)

  12.03.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Kunz Thomas vom 12.03.2008!  Zum Bezugstext

Hallo,

wollte nur kurz darauf hinweisen, dass der Angeschriebene mehrere Jahre nicht mehr im Forum aktiv war.Der betreffende Beitrag stammt von 2004.

LG aus GR

Lothar
Gast (Kunz Thomas)
(Gast - Daten unbestätigt)

  12.03.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Rudolf Lakatos vom 09.08.2004!  Zum Bezugstext

Sehr geehrter Herr Lakatos,
was für Firstziegel vertrieben Sie??

Bin interssiert für mein Dach.

Mfg
Thomas Kunz
Gast (Rudolf Lakatos)
(Gast - Daten unbestätigt)

  09.08.2004
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Thomas Reinig vom 30.07.2004!  Zum Bezugstext

@Thomas

Also meine Erfahrung zeigt das bei dieser Grösse des Daches und der Menge des Wassers keine komlipkationen auftretten.
Wir haben bei Kupfer den Effekt das die Oberfläche/Gewicht die Konzentration beeinflust.
Bsp. Ein Gärtner (Alt und Erfahren) sagte mir vor 5 Jahren das er seine Zisternen Algen und Mückenlarven frei hält indem er pro 100 L 12 Gramm kupfer rein höngt. (in Netzen an einer schnur in denn entsprechenden abständen.
Selbern ca. 3500 Liter Regen Wasser in Tanks und ein teil zum Giessen nicht abgedeckt immer Stress mit der Gattin das es so eklig aussieht wenn Sie mit der Kanne giesen muss also Faul wie ich war und bin in die werkstatt ein 1,50 m CU-Rohr ca. 800 Gramm oben abgeknickt und  reingehängt. Siehe da es funktionierte wasser ohne Mückenlarven und kein Veralgen  Pflanzen und Rasen Lebt und gedeiht.
Denke daran auch mit Kupfer kann gezielt gedüngt werden.http://www.lfl.bayern.de/iab/duengung/07023/cu.pdf
Falls Du dDeinen First nicht über uns beziehst. Kein Problem mit dem Wasser, sonst empfehle ich meinen Kunden erst nach dem Zweiten Richtigen Regen (1-2 Stunden Regenzeit) das Wasser zu benutzen den noch neues also Glänzendes CU (mit Flies und Matte) ist auf jedenfall mehr belastet mit CU Spuren.
Gast (Thomas Reinig)
(Gast - Daten unbestätigt)

  30.07.2004
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Rudolf Lakatos vom 27.07.2004!  Zum Bezugstext

@rudi:

Dachfläche ca. 100-150m
Firstlänge ca. 20m
(Wir sammeln nur von einer Dachseite das Wasser)
Fass momentan: 35m jedoch geplant auf 50m zu erweitern um Saisonalausgleich zu schaffen.

Gast (Thomas Reinig)
(Gast - Daten unbestätigt)

  30.07.2004
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Heiner Grimm vom 27.07.2004!  Zum Bezugstext

@heiner:

Ich frage mich eigentlich nur ob das Kupfer nur gegen Moos und Algen wirkt oder auch bei entsprechend hoher Konzentration auch gegen Rasen.
Wenn dem so wäre - müßte ich natürlich prüfen ob die entsprechende Konzentration überstiegen werden kann bei meiner geplanten Installation.
Gast (Heiner Grimm)
(Gast - Daten unbestätigt)

  27.07.2004
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Rudolf Lakatos vom 27.07.2004!  Zum Bezugstext

Hallo,

das müsstest Du mal erklären: Wenn das Wasser mit den Cu-Spuren (Konzentration unabhängig vom Auffangbecken) in einem kleineren Behälter aufgefangen wird, soll es eine höhere Wirkung haben ??? Oder wie ist das gemeint?

Gruß Heiner



http://www.wissenschaft-technik-ethik.de
Gast (Rudolf Lakatos)
(Gast - Daten unbestätigt)

  27.07.2004

Kommt auf den Kupfer first( Verschiedene Hersteller) an und natürlich die Dachfläche und die Grösse der Zisterne bzw. der Regentonne.
Regenrinne aus Kupfer wie alt die Rinne ist usw.

Bsp. 150 m Dachfläche 12 Meter First mit Kupferkraft einfach und Kupfer rinne einleitung über 15 meter Rinne, ca 2500 Liter Zisterne keine beeinträchtigung der Pflanzen.Das sieht bei einer 300 liter Tonne natürlich anders aus.

Gruss Rudi



Werbung (4/4)
NEIN! ZU GEWALT


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2012 by Fa. A.Klaas