Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6200 Themen und 30400 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Wasseraufbereitung
sea water electro chlorination
Gast (hartmut schultz)
(Gast - Daten unbestätigt)

  21.05.2004

ich suche DRINGEND einen Hersteller von Elektrolysegeraeten zur Herstellung von Hypochlorid aus Meerwasser (Zum Schutz von Umkehrosmosemembranen).  Der Hersteller sollte auch noch ISO 9000 zertifiziert  sein... Dies ist fuer ein Projekt in Mexico (es sollen etwa 250 kg Hypochlorid am Tag hergestellt werden, und es werden 2 Geraete dieser Groesse benoetigt...)

Wer kennt einen Hersteller (ausser Severn Trent oder US Filter/Veolia? Vielen Dank
Hartmut Schultz



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
Rainer Kluth
rainer.kluthgmx.net
(gute Seele des Forums)

  06.03.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Oliver vom 06.03.2006!  Zum Bezugstext

Hallo Oliver,

Chlor zum Schutz von Umkehrosmosemembranen?
Umgekehrt wird eher ein Schuh draus. Die Umkehrosmsosemembrane vor Chlor schützen !

Die durchschnittliche Chlortolleranz von UO-Membranen liegt bei 0,1 mg/l freies Chlor.
In der Praxis, insbesondere bei der Meerwasserentsalzung mittels UO, wird vor der UO an der Entnahmestelle gechlort. Dieses Chlor wird aber unmittelbar vor der Membrane wieder eleminiert (A-Kohle, oder Dosierug von Bisulfit).
Nur so kann man vernünftige Membranstandzeiten erreichen.
In unseren Nachbarländern wie Frankreich wo 0,4 mg/l freise Chlor erlaubt sind, ist daher immer auch bei Trinkwasseranalgen vor der UO eine Chlorreduzierung vorgesehen.

Aus den oben genannten Gründen kann ich daher Ihr ansinnen nicht ganz nachvollziehen.

Gruß aus Bonn

Rainer Kluth
Gast (seita)
(Gast - Daten unbestätigt)

  06.03.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Oliver vom 06.03.2006!  Zum Bezugstext

De Nora ist maßgeblich Zulieferer von Anoden für Elektrolyseanlagen - jedoch nicht von kompletten Anlagen !! Außerdem ist DeNors ebenfalls in Deutschland zu finden  
Ich denke im Großraum Frankfurt war eine Zweigstelle !!
Viel Spaß auch weiterhin bei den ganzen Zuscvhriften, welche den Erstverfasser in Kürze erreic<hen werden mit all den "erdatmoshärischen Trinkwasserdesinfektionsanlagen".
mfg
Gast (Oliver)
(Gast - Daten unbestätigt)

  06.03.2006

Hallo Herr Schulz,

ich habe annährend das gleiche Anliegen wie Sie selbst.

Die einzigen, die mir noch bekannt sind - allerding sehr unkooperativ -, sind DeNora / Italien.

Wäre Ihnen sehr verbunden, könnten Sie mir weitere Bieter nennen.

Meine Nummer:
0 67 22 / 501 - 341 oder
0 15 1 /11 73 59 12

MfG

Oliver Baudson



Werbung (4/4)
NEIN! ZU GEWALT


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2012 by Fa. A.Klaas