Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6200 Themen und 30400 Antworten
Zurück zur Übersicht! FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Wasserqualität
Kleinkinder und Trinkwasserqualität
Gast (Manuela Reichelt)
(Gast - Daten unbestätigt)

  26.03.2002

Wie kann ich meine Freundin davon überzeugen, daß Babys durch Benutzung von  
Trinkwasser zur Breiherstellung Durchfall bekommen können?



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 7
Gast (Werner Wirsching)
(Gast - Daten unbestätigt)

  17.11.2002

Hallo Fr.Reichelt
Habe ihre anfrage gelesen und denke ich muß nun auch meinen Kommentar dazugeben.
Ich habe für Sie den besten aller Tipps bereit:
Erzählen Sie Ihrer Bekannten am besten überhaupt nix,dann hat die gute Frau wenigstens den Glauben an das beste und sauberste Lebensmittel nicht auch noch verloren.
Heutzutage wird eh alles in Frage gestellt,muß das auch noch kaputtgeredet werden.? Seien Sie froh und dankbar daß das gute Wasser aus der Leitung kommt.
Könnte eines Tages nicht mehr der Fall sein.........
MfG.
Werner W.
Gast (Wilm T. Klaas)
(Gast - Daten unbestätigt)

  30.04.2002
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Maren Reed vom 30.04.2002!  Zum Bezugstext

Sehr geehrte Frau Reed,

>>der alle diese Schadstoffe und auch die Keime aus dem Wasser herausfilter und somit habe ich ein absolut sauberes Trinkwasser

Es gibt kein absolut sauberes Trinkwasser!
Vertreiben Sie diese Filter?

Gruß Wilm T. Klaas
Gast (Maren Reed)
(Gast - Daten unbestätigt)

  30.04.2002

Ich würde Leitungswasser für Babys und Kleinkinder grundsätzlich abkochen, besonders in Anbetracht des Kupfergehaltes. Allerdings besitze ich einen Wasserfilter, der alle diese Schadstoffe und auch die Keime aus dem Wasser herausfilter und somit habe ich ein absolut sauberes Trinkwasser - und das ohne weitere Zusatzkosten und Schlepperei. Für mehr Info schicke mir doch eine Mail.

Maren Reed
Gast (Dirk thomee)
(Gast - Daten unbestätigt)

  11.04.2002

Liebe Manuela
Ich würde meine Freundin davon überzeugen,daß sie
Ihren Brei nicht zu heiß macht
Gast (Wulf)
(Gast - Daten unbestätigt)

  27.03.2002

Hallo Manuela,

wenn das genutzte Wasser Trinkwasserqualität hat und vor der Zubereitung von Säuglingsnahrung abgekocht wird, bestehen keine Bedenken gegen eine Verwendung.

Weitere Infos für Dich und Deine Freundin findest Du in der Broschüre Fläschenkinder:http://www.kupfer.de/aktuelles/pdfs_und_docs/Flaeschchen.pdf

Gruß
Wulf
Gast (Mathias Grün)
(Gast - Daten unbestätigt)

  26.03.2002

Hi Manuela,

die folgende Seite sollte Dir weiterhelfen, oder auch nicht?!
http://www.wanderjugend.de/wandern/kinderrechte/oek-saeu.htm

Gruß Mathias
Gast (Thomas Mann)
(Gast - Daten unbestätigt)

  26.03.2002

Sehr geehrte Frau Reichelt,

die Begründung dieser Tatsache fällt eigentlich recht einfach aus: Nichts im Leben ist hundertprozentig ohne Gefahren, so auch unser Trinkwasser nicht. Aber auch andere Wässer sind nicht ohne Gefahren!

Gruß Euer Thomas



Werbung (4/4)
NEIN! ZU GEWALT


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2012 by Fa. A.Klaas