Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6200 Themen und 30400 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Druckerhöhung für ein Sportheim
Gast (Dominik Bordt)
(Gast - Daten unbestätigt)

  19.10.2001

Hallo, wir wollen eine Druckerhöhung für ein Sportheim bauen. Maximaler Verbrauch 2l/s (7,2 m³/h) Vordruck 0,5 bar. Wir suchen ein simple Lösung, d.h nur eine Pumpe mit einfacher Drucksteuerung und eventuell ein kleiner Membrankessel.

Kennt jemand eine Herstellerfirma für deratige Hauswasseranlage.

Vielen Dank für eure Hilfe



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Gast (Andreas Steffens)
(Gast - Daten unbestätigt)

  23.10.2001

Hallo Dominik!

Rainer hat bereits eine mögliche Anlagentype genannt. Es gibt natürlich noch viele weitere. Eigentlich haben alle führenden Pumpenhersteller, z.B. Wilo; KSB; Lowara; OSNA; EBARA; ESPA usw. solche Anlagen im Programm. Wir bieten bei solchen Anwendungsfällen entweder eine Grundfos JP Anlage oder ein solide Pentax Anlage (aus Italien) an. Soll es höherwertig sein, sind die Hydromo-Anlagen von Grundfos sicherlich zu bevorzugen. Diese Anlagen verfügen je nach Ausstattung über einen integrierten Trockenlaufschutz, sind sehr leistungsstark, laufruhig und langlebig. Die Kosten liegen allerdings deutlich höher als bei den zuvor beschriebenen Systemen.
Nähere Infos über meine e-Mail-Adresse.
Beste Grüße aus Westfalen

Andreas
Gast (Rainer Schmitz)
(Gast - Daten unbestätigt)

  19.10.2001

Hallo,

die Firma Grundfos bietet kleine Druckerhöhungsanlagen an. Sie nennen sich "HYDROMONO" und sind bereits mit einer Pumpe, Drucksteuerung und Kessel komplett vormontiert.

http://www.grundfos.com

Rainer



Werbung (3/4)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2012 by Fa. A.Klaas